Bundesliga

Drei Gründe warum die Bundesliga wohl die beste europäische Liga ist

Zwischen Experten und Amateuren herrscht eine rege Debatte welches nun die beste Liga der Welt ist. Es gibt verschiedene Meinungen, doch die Geister scheiden sich ohne Zweifel an der italienischen, spanischen, englischen oder deutschen Liga.

Diese Ligen haben die besten Spieler der Welt, die größte Anzahl an Fans und viele andere Alleinstellungsmerkmale. Manche sagen jedoch, dass die Bundesliga ohne Zweifel die beste ist, und hier sind einige Erklärungen dafür:

Monopol in Europa

Bayern München ist eines der besten fünf Teams in Europa. Es war das letzte Team welches die Champions League gewonnen hat bevor Real Madrid und Barcelona in 2013 – 2014 Meister wurden.

Es ist eines der stärksten Teams in Europa und schaffte es in jedes Halbfinale der Champions League und hat außerdem Teams welche es in der Europe League ganz nach vorne schaffen.

Jugendtraining

Die Bundesliga hat ein exzellentes System wenn es um Jugendfußball geht, wahrscheinlich das beste der Welt. Spieler werden trainiert welche Top Ligen dominieren so wie Toni Kroos in der La Liga oder Sami Khedira in der A Serie, um nur zwei zu nennen.

Um ein konkreteres Beispiel zu nennen gewann Deutschland im Jahre 2014 die WM und aus dem gesamten Nationalteam wurden mehr als sieben Spieler in verschiedenen Systemen des Jugendfußballs der Bundesliga trainiert.

Schuldenfrei

Teams der Bundesliga können stolz behaupten, dass sie keine millionenfachen Schulden haben, da das laut der deutschen Liga verboten ist. In anderen Top Ligen gibt es zahlreiche Teams die sich verschuldet haben nur damit sie in der jeweiligen Liga bleiben können, wie Valencia, Malaga oder Chelsea.

Fußballfans genießen zweifelsohne die Spiele jeder Top Liga wie der Premier League, Serie A oder der La Liga, und natürlich der Bundesliga. Auch wenn wir nicht genau sagen können welches nun die beste ist, freuen wir uns doch immer wieder über neue Spiele.